massageklDie Berührung ist die Wurzel.
Und so sollten wir mit ihr auch umgehen.
Wir müssen unsere Babys so nähren, daß sie wirklich satt werden, innen wie außen.
Wir müssen zu ihrer Haut sprechen und zu ihrem Rücken, denn die hungern und dursten und schreien wie ihr Bauch.
Wir müssen sie mit Wärme und Zärtlichkeit genug und über-genug  füttern.
Denn das brauchen sie, so sehr wie Milch!
Frederick Leboyer / Sanfte Hände

>> Aktuelle Termine



Bild vergrössernAuf spielerische Art und Weise vertieft sich die Verbindung zwischen Eltern und Kind und ist für beide Seiten eine Bereicherung und Erfüllung. So fördert die Massage auf ganz natürliche Weise die Gesundheit des Babys und die Kompetenz von Vater und Mutter. Die Botschaft der Hände und des Herzens versteht jedes Baby instinktiv. Babymassage fördert die Ruhe und Entspannung der Babys und der Eltern. Sie lindert Verdauungsbeschwerden und verbessert den Schlafrythmus des Kindes. Sie ergänzt auf wunderbare Weise die sprachliche Kommunikation und hilft, sich aufeinander einzulassen.

Der Kurs läuft über 5 Wochen, jeweils 1, 5 Stunden pro Woche und ist geeignet für Babys von Geburt an bis zum Krabbelalter.

© Hebammenpraxis Heckenbeck    
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok